Großes Kino: Stefan Niggemeier dekonstruiert Dieter Gorny. Und den Rest der Branche. Das krasse ist ja, da ändert sich nix, weil sich da nix ändern muß, solange diejenigen, auf die die Lobbyarbeit zielt, keinen blassen Schimmer von der Ökonomie des geistigen Eigentums in einer vernetzten Welt haben, und die, die die Lobbyarbeit betreiben, immer noch glauben, daß sie deswegen das Netz doch noch zu „Music On Demand“ (anyone remember?) umbauen können.

http://www.stefan-niggemeier.de/blog/understanding-dieter/